Junge Studentin liest Bücher

Achtsam begleiten und bestärken - Ihre berufliche Zukunft

Dieser Lehrgang ist zugleich die zertifizierte Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater ZA-LSB 260.1/2013 und nach 5 Semestern - sowie bei Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben zur fachlichen Tätigkeit - haben Sie die Voraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Lebens- und Sozialberater erfüllt.

 

Die Ausbildung ist begrenzt auf maximal 12 TeilnehmerInnen!

So ist ein höchstmögliches Maß an Qualität der Lehre gegeben.

 

Die 5-semestrige Ausbildung "Familienmentorin" bildet zum systemisch-phänomenologischen Berater aus und ist in 2 Ausbildungsblöcke aufgeteilt:

Grundlagen: 2 Semester Einführung in die Beratertätigkeit

Praxis: 3 Semester vertiefend und hin zur freiberuflichen Tätigkeit begleitend (mit Abschluss)

 

Sie können die Ausbildung komplett in 5 Semestern absolvieren, oder auch modulweise. Die Weiterführung (der Wiedereinstieg) ist nach Absprache möglich.

Die Ausbildung ist berufsbegleitend und es besteht die Möglichkeit der Nutzung der Bildungskarenz bzw. Bildungsteilzeit.

 

 

erworbene Kompetenzen als systemisch-phänomenologischer Berater "Familienmentor*in"

  • achtsame, klare Gesprächsführung
  • Visualisierungen
  • Fachwissen im Bereich der systemischen Familien- und Paarberatung nach den Erkenntnissen Bert Hellingers
  • Fachwissen im Bereich Bindungsförderung
  • Fachwissen im Bereich frühkindlicher Bedürfnisse nach den Erkenntnissen Emmi Piklers, Donald Winnicotts, André und Daniel Sterns, Gerald Hüthers, u.a.
  • Fachwissen in der Krisenbegleitung
  • Supervision für pädagogische und soziale Berufe

Inhalte

• die Kraft der Familie, der Ahninnen und Ahnen
• wie familiäre Verstrickungen und Dynamiken wirken
• Visualisierungen - die sanfte Kunst, mit Worten an der Seele zu rühren
• vom Paar zur Familie - der Schritt über die Zweierbeziehung hinaus
• Krisen - Trennung - Scheidung begleiten
• Eltern beraten und bestärken
• Beziehung gestalten
• das Seelenleben des Kindes - von der Zeugung an
• Hilfen zur Bindungsstärkung
• Kinder als Symptomträger
• Selbstwirksamkeit, Potenzialentfaltung, Autonomie
• als FamilienmentorIn in meiner Kraft bleiben
• Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung, Selbsterfahrung
• Gruppensupervision und Peergroups
 
 Übersicht der Themen und Inhalte gemäß Ausbildungsplan zum Psychologischen Berater "Familienmentorin" (LSB) hier
 

Methoden & Skills

• klassische Familien- und Paarberatung
• Systemische Kinesiologie
• Figurenstellen
• medizinische Aromatherapie mit psychisch wirksamen Ölmischungen
• psychosomatische Traumata erkennen und begleiten
• Kriseninterventionstechniken
• Pränatale Traumata erkennen und begleiten
• Früherziehung und Kleinkindpädagogik
• Entwicklungspsychologie
• Bindungsförderung
• Visualisierungstechniken
 
 
weitere Infos bei den Lehrgangsmodulen
 

Leitbild zum Download

 

Voraussetzungen zum Gewerbe Lebens- und Sozialberater

Tätigkeitskataklog LSB