Kind horcht am Bauch einer schwangeren Frau

Die FamilienmentorIn ist ein Mensch, der ...

  • Menschen in der Beratung einen geschützten Raum bietet
  • Methoden, Wissen, Lebenserfahrung und Intuition bietet, die bei Fragen, Sorgen und Nöten persönliches Wachstum ermöglichen
  • hilft, familäre Verstrickungen zu erkennen und hin zur Aussöhnung begleitet
  • hilft, Trennendes zu erkennen und das Verbindende zu pflegen
  • in Krisen oder nach Schicksalsschlägen begleitet
  • Kinderwunsch ganzheitlich betrachtet und Paare im Eltern-Sein unterstützt und begleitet
  • Ängsten und Unsichertheiten von (werdenden) Eltern einen geschützten Raum bietet
  • bei schwierigen Situationen seelisch unterstützt (Trennung, Verlust, schwerwiegende Situationen bei pänatal-diagnostischen Folgeentscheidungen, Abortus, verwaiste Eltern, ...)
  • Eltern in Ihrer Verantwortung bestärkt
  • durch Einfühlung das Anliegen von Eltern und Kind ganzheitlich erfasst
  • jenseits von "richtig" und "falsch" in der Erziehung auf die Beziehung achtet: was brauchen Eltern und Kinder  - wirklich?
  • Eltern dabei begleitet, wenn sich Kinder gemäß ihrem inneren Bauplan entwickeln können und dürfen. Jenseits aller "Normen" und frei von Ideologien.
  • die Elternkompetenzen auf allen Ebenen stärkt