xxx

Frühe Hilfen - FamilienmentorIn

Die Familienmentorin  und der Familienmentor begleiten und stärken Eltern wie Kind achtsam und im Einklang.
 
Im Einklang mit den "Ordnungen der Liebe"
Im Einklang mit den Umständen der Schwangerschaft, der Geburt, der Bondingphase und den Entwicklungsphasen
Im Einklang mit den Bedürfnissen des Babys oder Kleinkindes und der Eltern
 
 

Die Beziehung zählt

Einfühlung und Verstehen
beziehungsvolles Miteinander
authentischer Dialog von Anfang an
autonome Bewegungs- und Spielentwicklung
Selbstwirksamkeit
 
sehen wir als wichtige Punkte in der Begleitung des Kindes.
 
 
Die Eltern erfahren bei der Familienmentorin  und dem Familienmentor  achtsames Gewahrsein und Besinnung auf die Selbstsorge als Paar, sowie den Blick auf eigene Ängste und traumatische Erlebnisse oder auch Verstrickungen zu richten.

 

systemisch-phänomenologische Elternbegleitung und Pädagogik

Haben Sie als Mutter und Vater die eine oder andere Frage gehabt, und sich unverstanden gefühlt? Waren Sie schon einmal verzweifelt, als Sie nicht mehr weiter wussten, was denn nun zu tun sei? Oder hatten Sie schlicht praktische Fragen zu Pflege, Spiel, Weinen, Schlafen, Entwicklungsschritten ...? Ein(e) FamilienmentorIn kann Sie professionell unterstützen!

 

wir orientieren uns

an den Erkenntnissen der Familientherapie Bert Hellingers
an den Erkenntnissen der Kleinkindforschung und -pädagogik Emmi Piklers
an den Erkenntnissen der Gehirnforschung Gerald Hüthers
 
 

Infoworkshop (kostenlos) zum nächsten Ausbildungsstart "Familienmentorin" in Oberösterreich am 7.November 2016 in meiner Praxis in Ried um 20h. Anmeldung hier